Energy Systems Engineer bei EKZ

 

  

 Für den Bereich Technologiemanagement am Standort Dietikon suchen wir Sie als

Energy Systems Engineer

Darauf können Sie sich freuen

  • Projekte im Bereich der Sektorkopplung von Wärme, Strom und Mobilität
  • Verantwortung für die Entwicklung von innovativen Steuerung für PV-Anlagen, Batteriespeicher und Wärmeanwendungen inkl. Überwachung der Testreihen unter Laborbedingungen 
  • Projektleitung bei Pilotprojekten und Koordination von internen und externen Stakeholdern
  • Einbringen von Visionen und Ideen für die zukünftigen Aktivitäten der EKZ im Bereich Smart Grid, Smart Energy und Smart Home
  • Attraktive Anstellungsbedingungen und gezielte Förderung von Weiterbildung und Spezialisierung

 

Darüber freuen wir uns

  • Hochschulabschluss im Bereich Elektrotechnik, Informatik oder Maschinenbau
  • Gute Programmierkenntnisse in Matlab und einer weiteren Programmiersprache wie z.B. Python oder Java zwingend nötig
  • Erfahrung in der Softwareentwicklung mit externen Partnern wünschenswert
  • Erfahrung im industriellen Netzwerkumfeld sowie mit verschiedenen Kommunikationstechnologien und –protokollen
  • Fachwissen über das elektrische Verteilnetz sowie Photovoltaik, Wechselrichter, Batteriespeicher, Elektromobilität und Wärmepumpen
  • Fachwissen und Erfahrung im Bereich der Warmwasserbereitstellung und Raumheizung mittels Wärmepumpen in EFH und grösseren Überbauungen
  • Erfahrung in Regelungstechnik und der Programmierung von Automatisierungsplattformen wie SCADA, SPS oder RTU von Vorteil
  • Hohe Selbständigkeit und unternehmerisches Denken und Handeln

Fragen beantwortet Ihnen gerne Michael Koller, Leiter Technologiemanagement, Telefon 058 359 25 07.

Bewerben Sie sich jetzt unter www.ekz.ch/jobs

 

Ein Fachverband der