Was wir tun

Frauenabend

Jedes Semester findet unser Frauenabend statt, an dem rund 100 Studentinnen gemeinsam abendessen. Als Abwechslung zum Studienalltag sind wir einmal unter uns! :-)

Dabei präsentiert sich immer ein spannendes Ingenieursunternehmen. Während des ganzen Abends bietet sich die Möglichkeit, mit den Firmenvertretern ins Gespräch zu kommen. Auch dürfen wir oft besondere Gäste, wie zum Beispiel ETH-Professorinnen, empfangen. Verpasst es nicht, diese Persönlichkeiten kennenzulernen! Unser traditionelles Sprüngli-Torten-Buffet rundet den Abend ab.

 

Schülerinnentag

Jeden Winter begrüssen wir 80 Gymnasiastinnen aus der gesamten Deutschschweiz an der ETH. Wir zeigen ihnen, was wir denn in unseren Studienrichtungen Maschinenbau und Elektrotechnik so machen. Wie funktioniert ein MRI, wie schaffen es Roboter zusammen Fussball zu spielen oder wie helfen Biosensoren unserer Gesundheit? Dies gilt es in den interaktiven Laborführungen herauszufinden. Mehr Infos hier.

 

Exkursionen

In einer kleinen Gruppe von etwa 20 Studentinnen und Studenten besuchen wir an einem Nachmittag ein Ingenieursunternehmen. Eine optimale Gelegenheit, um die Firma näher kennenzulernen und Kontakte zu knüpfen!

 

Erstsemestrigen-Apéro

Zum Kennenlernen laden wir in der ersten Woche des Herbstsemesters alle neuen Studentinnen zu einem Apéro ein. Wir von LIMES teilen unsere Erfahrungen und beantworten euch alle - gerade zu Beginn - brennenden Fragen.

 

Masterstudentinnen-Apéro

Um neuen Masterstudentinnen den Einstieg in das Studium an der ETH zu erleichtern, organisieren wir in der ersten Woche des Herbstsemesters einen Apéro. Hier können sich die Masterstudentinnen austauschen und ein Netzwerk für das Studium bilden.

 

Sonstiges

Zwischendurch organisieren wir auch andere Anlässe, in der Vergangenheit waren dies zum Beispiel Coaching-Abende oder Podiumsdiskussionen. Einmal im Jahr schenken wir an der Summerbar des VSETH aus.

Neue Events sind am Entstehen. Habt auch ihr eine Idee oder wollt etwas umsetzen? Schreibt uns!

Dein Foto: 
Ein Fachverband der